Unsterbliche 1000 Jahre

Auf der Suche nach alten Bäumen haben wir diese besondere Eiche im Raum Kehlheim entdeckt. Ich habe unter dieser Eiche meditiert und sie hat mir gezeigt wie Tag und Nacht seit 1000 Jahren über sie hinweg zogen. So fühlen sich 1000 Jahre an. Überwältigend schön und doch so einfach. Ich bin diesem Baum sehr dankbar, dass ich so einen Einblick erleben durfte. Es passte auch zu dem was ich weiteres über diese besondere Baumart erfahren habe.

                   

Königin des Waldes

Als Königin ist sie für ihre Langlebigkeit und sogar Unsterblichkeit bekannt. Auch wegen ihrer Ehrlichkeit und Treue sah man sie gerne als weisen Vaterbaum an. Es gibt einige schöne magische Geschichten dieser Königin. Für die Kelten war sie heilig und aus dem frühen Mittelalter weis man dass unter der Eiche wichtige Gerichtshöfe abgehalten wurden. Die Unterstützung im klaren Denkprozess war bekannt. Als Hochzeitsbaum wird sie auch heute noch gerne gewürdigt. Sie zieht die Blitze auf sich und auch in Eichenstümpfen stehengebliebenes Regenwasser kann als Heilquelle dienen. Legt man das Ohr an eine Eiche kann man in besonderen Nächten die Engel singen hören.

Für 1000 Jahre Gesundheit

Mit eher kühlenden Eigenschaften wird die Eiche in der Traditionellen Chinesischen Medizin der Yin-Energie zugeordnet. Ihre kräftigende Wirkung kann unendlich vielfältig eingesetzt werden. Neben Tees und Tinkturen begeistert mich auch die Idee vom Eichelkaffee. Die getrockneten und gerösteten Früchte einfach wie Malzkaffee zubereiten. Ein weiterer sehr spannender Geheimtipp für ein hohes Alter ist der Saft ihrer Wurzel. Die Gewinnung dieses Saftes stellt eine eigene Herausforderung und Geschichte dar, der ich gerne bei Gelegenheit nochmal nachgehen werde.

Der Besuch dieser alten Königin hatte eine sehr positive Auswirkung. Körperlich verbunden im Hier und Jetzt mit der Erde, seelisch verbunden mit der Unendlichkeit und der Geist als Verbindungsfaden. Im Sommer werde ich sie auf jeden Fall nochmal besuchen.

Ganz liebe Grüße

Cho Claudi